header

Seit Jahren bewährt.
Unsere Geschichte.

Pensionierung Andreas Duppenthaler

duppenthaler

Einer der Gründer und langjähriger Geschäftsführer der Byron Informatik AG geht in den wohlverdienten Ruhestand. Er ist unser erster Mitarbeiter, dem das gegönnt ist.

2017

2012

20-jähriges Firmenjubiläum

Zwanzig Jahre! Das muss gebührlich gefeiert werden. Zu diesem Jubiläum haben wir Kunden und Freunde zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Nach einer Führung durch die skurrilen Maschinenskulpturen von Jean Tinguely und einem kleinen Spaziergang durch die vorweihnachtlich, romantisch geschmückte Basler Innenstadt sind wir in das historische Zunfthaus Schlüsselzunft eingekehrt. Zum guten Essen gibt es auch ein ganz besonderes Geschenk: Einer unserer Kunden trägt persönlich ein erinnerungswürdiges Gedicht zur Geschichte und Zusammenarbeit vor.

Mitarbeiterbeteiligungs-Stiftung

Wir gründen eine Mitarbeiterbeteiligungs-Stiftung mit dem Zweck, den Mitarbeitern der Byron Informatik AG die Möglichkeit einzuräumen, sich an der Firma zu beteiligen.

Mittlerweile haben alle Mitarbeiter diese Angebot der Stiftung wahrgenommen und sind Teilhaber der Arbeitgeberfirma.

2006

2005

Umzug in neue Büroräumlichkeiten

xdiener0530 rihapartment buildings riehenringbaselp5919 00242x

Nach den vielen Jahren an der Riehenstrasse, in denen wir in zwei Wohnungen zu Hause waren, ziehen wir um.

Wir bleiben dem Kleinbasel treu und ziehen in grössere und hellere Büroräume, die sehr gut für ein Informatikunternehmen geeignet sind. Der neue Standort ist für uns wie auch für unsere Kunden optimal mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

Das neue Gebäude wurde in den 80er Jahren durch das Basler Architekturbüro Diener & Diener geplant und gebaut.

Wir haben ein neues Logo

logos

Nach elf Jahren ist es an der Zeit, unserem visuellen Auftritt eine Gesamtüberholung zu spendieren.

Das neue Logo ist Sinnbild für die Klarheit, Einfachheit und Qualität der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen.

2003

2002

10 Jahre Byron

Wie die Zeit vergeht. Das zehnjährige Jubiläum ist ein guter Anlass einen Firmenausflug in die Innerschweiz zu machen.

Ein wenig körperliche Betätigung und ein wenig kulinarische Genüsse ... so wie mittlerweile üblich.

Erstes User Group Meeting

ugm

Das was im Jahr 2002 in Basel beginnt, wird später fast schon zu einer Tradition: Alle 18 Monate treffen wir uns mit unseren Kunden, Partner und Anwender an einem schönen Ort in der Schweiz.

Das Hauptziel ist dabei, den Informations- und Ideenaustausch unter den Anwender zu fördern. Unsere Kunden nutzen diese Gelegenheit, um Byron/BIS-Anwendungen aus der Praxis zu präsentieren. Und wir lernen ihre Bedürfnisse besser kennen. 

2002

1998

Wir werden zu einem Lehrbetrieb

rainerunddenizkaffee0112042x

Unser erster Lehrling, Deniz Esen (links im Bild), fängt seine Ausbildung zum Applikationsentwickler an. Im Jahr 2002 macht er seinen Abschluss.

Seither bilden wir Informatiker und Informatikerinnen EFZ Applikationsentwicklung aus.

Gründung der Byron Informatik AG

Die erreichten Erfolge des Forschungsprojekts und der deutliche Bedarf im Facility Management bewegen die Projektmitarbeiter Ende 1992, gemeinsam die Byron Informatik AG zu gründen.

Das Gebäudeinformationssystem Byron/BIS (Building Information System) wird auf der Basis des ursprünglichen Planungssystems entwickelt und bildet die konsequente Umsetzung der 1987 formulierten Vision. Das erarbeitete Know-how ist die Grundlage für das umfassende Dienstleistungsangebot im Rahmen von Softwareprojekten.

1992

1987

Start eines Forschungsprojekts

proj2x

Die Geschichte der Byron Informatik AG beginnt 1987 am schweizerischen Paul Scherrer Institut (PSI).

An diesem nationalen, multidisziplinären Forschungsinstitut wird ein Projekt gestartet, das zwei Zielsetzungen verfolgt: erstens die Entwicklung eines integrierten Softwaresystems als Planungswerkzeug für die Haustechnikbranche und zweitens den Know-how-Transfer vom Forschungsinstitut in die Privatwirtschaft.

Unter Leitung von Andreas Duppenthaler bildet sich ein Team von Informatik- und Haustechnikingenieuren. Das im Forschungsprojekt entwickelte integrierte Ingenieursystem wird später im Facility Management auf grosses Interesse stossen.

Um unsere Website stetig zu verbessern und aus technischen Gründen setzen wir Cookies ein. Wenn sie diese Website weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutzverordnung & Impressum
Akzeptieren